Retrouver EasyCUP sur Facebook

Frauen, die zuvor Tampons verwendet haben, werden nur einen leichten Vorteil haben gegenüber denen, die Slipeinlagen benutzten. Das Einführen eines Tampons unterscheidet sich von dem einer Menstruationstasse.

 

Ein Menstruationstasse muss mindestens zweimal alle 24 Stunden, also nach längstens 12 Stunden entfernt und gespült werden, auch bei schwachem Blutfluss. Es wird jedoch empfohlen, dies öfters zu tun an Tagen mit starken Blutungen oder vor sportlichen und sexuellen Aktivitäten.

 

Im Folgenden werden Ihnen hier einige Methoden des Einführens der Menstruationstasse vorgestellt. Einige davon sind leichter anzuwenden bei bestimmten Modellen; je nach dem Grad ihrer Festigkeit muss jede Nutzerin die Methode wählen, die ihr am besten gelingt.

 

Hier ein paar Tipps zum Einsetzen der Tasse, im Falle von Bedenken oder Problemen.

Sie können:

  • die Umrandungen der Tasse befeuchten (setzen Sie sie zum Beispiel unter der Dusche ein) mit heißem oder kaltem Wasser. Die Ränder können manchmal ein Problem bereiten, nicht der Körper oder der Schaft.
  • bei den ersten Versuchen die Ränder mit einem Gleitgel auf Wasserbasis bestreichen (wie für Kondome zum Beispiel). Sie können das weiterhin machen, werden aber sehr schnell nicht mehr das Bedürfnis danach verspüren, außer im Falle von größerer vaginaler Austrocknungen in den Tagen mit schwächerem Blutfluss.
  • Pull downwards with the vagina muscles while you're inserting the folded cup, then as soon as your fingers have delivered the cup to its correct position, contract your muscles again to give the cup a "push" upwards. The inserting will be more pleasant this way.

 

Die Methode des Faltens gilt nicht für alle Modelle und auch nicht für alle Nutzerinnen oder in jedem Moment des Lebens. Ein « C-Fold », das Zusammenfalten in der Mitte kann sehr gut funktionieren, bis zu einer Geburt zum Beispiel oder bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die Größe wechseln: dann kann das « Punch-Down » oder das Falten in Form eines E die vorige Methode ablösen.

 

Die angemessene Methode ergibt sich automatisch durch die Leichtigkeit des Einführens, die Verlässlichkeit (kein Auslaufen),  den Komfort …

 

Die häufigste und schnellste Faltmethode: C-Falz.

 

Méthode C fold, LadyCup bleue taille 2

Schritt 1: die Tasse mit den Fingern einer oder beider Hände flachdrücken

 

Méthode C fold, LadyCup bleue taille 2

Schritt 2: die beiden äußeren Enden übereinanderlegen und so ein C oder ein U bilden.

Up

Eine andere Demonstration, eine andere Tasse: die SheCup

 

Méthode C fold, SheCup, étape 1

Schritt 1: die Tasse mit den Fingern einer oder beider Hände flachdrücken

Méthode C fold, SheCup, étape 2

Schritt 2: die beiden äußeren Enden übereinanderlegen und so ein C oder ein U bilden.

 Up

Eine andere Methode, bei der der Durchmesser verringert wird: das Falten durch Herabdrücken, bei einer kleinen Alicia.

 

Diese Methode wird eher bei einer recht festen Tasse verwendet, für ein optimales Öffnen.

 

Punch-down, Alicia, étape 1

Schritt 1: an einem Punkt die Umrandung nach innen drücken und mit dem Zeigefinger blockieren.

Punch-down, Alicia, étape 1

Ansicht im Profil

Punch-down, Alicia, étape 2

Schritt 2: die Umrandungen sorgfältig zurückziehen um den Durchmesser zu verringern und den Zeigefinger langsam entfernen, um die innere Falte in der Tasse zu halten.

Punch-down, Alicia, étape 3

Ergebnis: eine Ecke bleibt innerhalb des Gefäßes blockiert, das so einfacher in die Vagina eingeführt werden kann. Versuchen Sie die Tasse so lange wie möglich gefaltet zu halten und so spät wie möglich loszulassen.

 Up

7-Fold und doppelte 7-Fold

 

7-fold (Seven Fold), Lunette Diana

7-fold bei einer kleinen Diana Lunette: die Tasse flachdrücken wie für eine C-Fold und einen Rand nach unten drücken um eine 7 zu formen.

Double seven fold, SheCup

Die Doppel-7-Fold bei einer SheCup: die längere Seite der oben beschriebenen 7-Fold und nach unten biegen. Das ist eine neue Faltung.

 Up

E fold

 

Dies ist eine amüsante neue Faltmethode, die den Vorteil hat sich gut zu entfalten auch auch bei einer ganz weichen Tasse wie der CupLee. Dabei braucht man allerdings etwas mehr Kraft in den Fingern. Die Demonstration hier mit einer kleinen Diana Lunette.

 

E-fold, Lunette Diana, étape 1

Schritt 1: ein Tassenende zusammenklemmen. Ganz fest halten.

E-fold, Lunette Diana, étape 2

Schritt 2: die der Falz gegenüberliegende Seite auf einer geraden Linie umbiegen, so dass diese auf dem zuvor geformten Dreieck "klebt".

E-fold, Lunette Diana, étape 3

Schritt 3: von jeder Seite die Ränder um das erste Dreieck biegen. Achten Sie darauf, dass Sie alles gut festhalten! Halten Sie die Tasse so nah an den Ränder und nicht am Boden.

E-fold, Lunette Diana, étape 3

Gesehen von vorne. Das Aufgehen des Gefäßes ist bei dieser Faltart sehr gut zu kontrollieren.

 Up